Der neue Standard
in der Inspektion von Glasflaschen

miho setzt neue Standards in der Inspektion von Glasflaschen, über den gesamten Abfüllprozess hinweg. So wird jetzt der sensitive, seitliche Mündungsbereich inklusive einer „Vollgewindeinspektion“ auf Fremdkörper, Risse, Ausbrüche, Verschmutzungen und ähnliche Fehler inspiziert bis hin zum Segment-Gewinde. Oder es werden im gesamten Seitenwandbereich speziell bei Flaschen mit Glasprägungen (z.B. Perlendekor) oder bei Flaschen mit ACL-Etikettierung keine Zonen mehr ausgeblendet.

Selbst Fehler die sich an einem, oder innerhalb eines ACL-Etiketts befinden, können gefunden werden. Viele weitere Funktionen bieten Ihnen eine integrierte Lösung, die es so bisher nicht gab.

Sie möchten mehr über unsere Produkte erfahren?