Etikettenkontrolle miho EC-Cam

Kamera-Beleuchtungseinheit zur Integration in eine Etikettiermaschine oder im freien Durchlauf nach der Etikettiermaschine.

Zur Kontrolle der Etiketten unterschiedlicher Art auf das Vorhandensein und die Position bei Glas- und PET-Flaschen oder anderen Behältern. Die Kontrolle erfolgt durch Farbkameras und ein Hochleistungs-LED-Beleuchtungssystem im Auflichtmodus.

Einfaches Einlernen neuer Ausstattungsvarianten durch den Bediener.

Spiegelsystem mit erweitertem Blickfeld zur Kontrolle des gesamten Behälterkörpers in einem Bild, bis zu 300 mm vertikaler Inspektionsbereich und bis zu 80° im Umfang (bei kreisrunden Behältern)

Etiketten können auf folgende Kriterien hin überprüft werden:

  • Vorhandensein
  • korrekte Position
  • Anwesenheit des MHD‘s
  • Einfaches Einlernen von neuen Ausstattungsvarianten durch den Bediener

Voraussetzung für den Einsatz im freien Durchlauf ist, dass die Etiketten zum Kameramodul ausgerichtet sind oder es sich um ein Rundum-Etikett handelt.

Erweiterungen

Softwarepaket der miho Betriebsdatenerfassungssoftware (miho AWeS) für die Protokollierung aller Produktionsdaten, Zählerstände und Testflaschenprotokolle nach dem Weihenstephaner Standard. Für alle Geräte mit miho VIDIOS®.

Softwarepaket zur Fernvisualisierung des Betriebszustandes, der Parameter und der Bilder auf einen autorisierten Rechner. Überwachung von z.B. Zählerständen und Störungen. Überwachung und Bedienung der Inspektionssysteme durch den miho Service, Neueingabe und Optimierung der Inspektionsparameter, genaue und schnelle Analyse von Fehlern.

Prospekt: Etikettenkontrolle
miho EC-Cam

Sie haben Fragen zur Etikettenkontrolle
miho EC-Cam?