Bänderregelung miho Pascal 2

miho Pascal 2 ist eine intelligente Bänderregelung für moderne Abfüllanlagen jeder Größenordnung. Seine beiden hervorstechenden Merkmale sind:

1. miho Pascal 2 erfüllt sämtliche Bandregelungsaufgaben, die Abfüllanlagen mit sich bringen. Dabei übertrifft seine Leistung im Detail in mehrfacher Hinsicht den Standard. Z. B. werden Lücken mit einer Präzision geschlossen, die ihresgleichen sucht. Auf diese Weise sorgt miho Pascal 2 für einen besonders sanften, geräuscharmen und schonenden Flaschentransport.

2. miho Pascal 2 ist ein hoch effizientes System, indem zwischen zwei Aggregaten (z. B. Waschmaschine und Füller) nur ein Regelmodul benötigt wird, unabhängig davon, wie viele Inspektions- und Ausleitsysteme zwischen den beiden Produktionsmaschinen installiert sind. Mit Hilfe der intelligenten Bänderregelung miho Pascal 2 kann der Wirkungsgrad von Anlagen erheblich gesteigert werden. Bei der Anlagenplanung bringen wir unsere über 30-jährige Erfahrung in der Realisierung und Optimierung von Behältertransportanlagen ein.

  • Freifahren der Inspektionsmaschine
  • Erkennung von Flaschenmangel im Pufferbereich sowie am Einlauf des Aggregates
  • Regelung eines Rückführbandes nach der Leerflascheninspektionsmaschine zum Beispiel hin zur Waschmaschine möglich
  • Optionale Liegendflaschenerkennung über zusätzliche Lichtschranken und Ausleitung über Ausleitsystem

Dem Pascal 2 stehen dafür bis zu 16 Motorgruppen zur Verfügung. Bis zu 32 programmierbare Flaschensorten können produktspezifisch parametriert werden.

Die Anbindung an eine externe Betriebsdatenerfassung ist optional möglich. In Verbindung mit einem externen Rechner mit Internetzugang ist zudem eine Ferndiagnose möglich.

Dem Pascal 2 stehen 10 Sensoreingänge zur Erkennung abweichender Teilung und 8 Sensoreingänge zur Pufferüberwachung zur Verfügung.

Das Regelmodul befindet sich in einem Fernsteuergehäuse zur Bedienung am Transportband, Teil des Lieferumfangs.

Vorteile für Anwender, Servicetechniker und Vertriebsangehörige auf einen Blick:

  • Ruhigerer Flaschentransport; weniger Lärmemission
  • Flaschenschonender Transport; weniger Scuffing
  • Nicht an teure und stark individualisierte SPS Lösungen gebunden
  • Kein abgeschlossenes System: Eigene Steurereinheit, nicht in der Leerflaschen-Inspektionsmaschine integriert, dadurch leichterer Austausch des Inspektionsgerätes
  • Komplette Regelstrecke von bis zu 16 Motorgruppen, bspw. von der Flaschenwaschmaschine bis Einpacker
  • Schnelle und einfache Verkabelung mittels EtherCat; keine diskrete Verkabelung mehr notwendig
  • Schritt für Schritt Einlernprogramm für Flaschensorten mit Oszilloskopfunktion
  • Keine externe Programmiereinheit oder Software nötig

Sie haben Fragen zur
Bandsteuerung miho Pascal 2?